Streckenflug-Seminar 02. April 2008

Am Mittwoch, den 02. April 2008 hat uns, den Gleitschirmclub PARAnoia, Martin Scheel (Chef Swiss League) einen äusserst interessanten und lehrreichen Vortrag über das Streckenfliegen mit all seinen spannenden Facetten gehalten, vielen Dank für deine Kommen, Martin! organisierte Treffen hätte auch von Chrigel Maurer gehalten werden sollen, doch ist er vor einigen Tagen  stolzer Vater von Jonas geworden   (Karte von Jonas einfügen), diesem Kerl gelingt wirklich alles…! An dieser Stelle herzliche Gratulation ins Berner Oberland.


Das von unserem Wetterspezialisten Martin G. organisierte Treffen, an dieser Stelle nochmals herzlichen Dank, Martin, fand reges Interesse. So trafen sich in den Lokalitäten der Locher AG in der Manegg nicht weniger 19 interessierte PARAnoianer/In, zum Teil bereits arrivierte Piloten zu diesem lehrreichen und spannenden Anlass. Unter den wissbegierigen Zuhörern befanden sich Martin G, Marcel B., Urs H., Roland, Dominik, Fritz, Richard, Christian L., Adrian, Alex, Oliver, Daniel W., Urs N., Ilka, André, Michael, Dominique, Willi und der Schreibende.

Martin Scheel begleitete uns mit einer professionellen Power-Point-Präsentation, einer Premiere, durch den Abend. Der Inhalt bestand vor allem mit den Flugvorbereitungen, lesen und versehen lernen des Emmagrammes, deuten der Wolkenbilder vom Boden oder direkt aus der Luft, verstehen der Windsysteme bis hin zum Ausnützen der Leethermik. Diese Aussage verursachte unter den Zuhörern doch einiges Erstaunen und Gemurmel im Raum. Nach der ausgedehnten Erklärung, dem Unterschied von Leethermik in stabiler oder in labiler Luft, wurde diese, den Cracks schon lange ausgenutzte Leethermik verständlich dargestellt und plausibel nahegelegt. Ein fortgeschrittenes Flugkönnen wird dabei selbstverständlich vorausgesetzt. So wurden doch einige Unterschiede zwischen den PWC-Cracks und unseren Streckenflugpiloten entdeckt, obgleich die grösste Freude beim Fliegen offenbar vor allem beim Vollgas geben aufkommt…!
Der manchmal fragende Blick des Redners zu unserem Wetterexperten Martin G. wurde von diesem meisst quittiert oder bestens ergänzt.
Fall dich das Gesagte interessiert, so kann dir das Streckenflug- oder Thermikbuch von Burkhard Martens bestens weiterhelfen.
Ich gehe sicher Recht in der Annahme, dass das Ziel unsere aller Streckenflüge in der Schweiz einzig nur dem einen Ziel dienen, die PARAnoia-Clubmeisterschaft auch im 2008 zu gewinnen.
Ich wünsche dir in der kommenden Saison viele tolle, lange und unfallfreie Flüge und hoffe auf eine rege Teilnahme an unseren Clubanlässen.

Din Präsi Christian Vonow


PARAnoia

Powered by GroupSpaces · Terms · Privacy Policy · Cookie Use · Create Your Own Group