Jekami Hoch Ybrig 2008

Der Hoch Ybrig zeigte sich am Samstag 11. Oktober 2008 von der schönsten Seite. An diesem goldener Herbsttag gab es keinen Rückenwind am Startplatz. Die Teilnehmer des Jekami Plauschwettkampf nutzten dies zu Ihrem Vorteil. Fliegen mit Zeitvorgabe war angesagt.

Thuri notierte die Zeitangaben der Teilnehmer und Georg kontrollierte am Landeplatz ob die Plausch-Wettkämpfer den Kreis, den Punkt oder keines von beiden trafen. Problemlos kamen alle Teilnehmer in die Luft und landeten neben, im oder auf dem Kreis. Keiner schaffte eine Punktlandung.
Bald waren alle wieder in der Seilbahn und fuhren via Sessellift zum Restaurant Sternen. Bei Kaffee und Nussgipfel wurden die Erlebnisse ausgetauscht und mit etwas Fliegerlatein garniert. Ein Nachzügler gesellte sich ausser Konkurrenz zu uns. Nach dem Aufstieg zum Startplatz wurde der zweite Flug an diesem Tag zu einem herbstlichen Thermikflug mit schöner Fernsicht und viel Stimmung.

Der Nachzügler brillierte mit einer neuen Disziplin am Landeplatz. Die hiess, wie inszeniere ich mich am effektvollsten vor dem Fotografen wenn ich den Punkt nicht getroffen habe? Fotogerecht hämmerte dieser Pilot nach der Landung seinen neuen Gleitschirm auf die Eintrittskante. Nun ja, jedem das Seine! Die Fotos jedenfalls, sind gut geworden. Neidlos anerkenne ich dass er diese Disziplin gewonnen hat. Vielleicht war es aber auch eine Art Kompensation nachdem dieser Pilot sonst eher beim Starten seine Mühe bekundet. Nun ja in der Tierwelt gibt es auch Vögel welche geniale Segler sind aber schlecht starten und landen können (Albatros).
In der Rangliste, welche Georg im Restaurant Höfli fröhlich bei einem Bier verkündete, wurde er jedoch nicht erwähnt. Dort sahnte Daniel Wirz den ersten Rang ab, dicht gefolgt von Leo Tomaselli. Etwas weiter zurück liegend fand ich mich auf dem dritten Platz.
Beim Landebier gesellten sich auch Gipsy und Theo Bollmann zu uns um an unseren Flugberichten teil zu haben.
Alles in allem ein guter Flugtag mit tollen Erlebnissen und netter Unterhaltung im Kreis von Club-Kollegen. Besten Dank Georg für die perfekte Organisation dieses Anlasses.


Happy landing
Willi


PARAnoia

Powered by GroupSpaces · Terms · Privacy Policy · Cookie Use · Create Your Own Group